Hundetransport im Auto – am besten in der Hundetransportbox

Hier finden Sie gute Tipps was beim Hundetransport im Auto zu beachten ist.

Der Hund sollte z.B. in einem Kobi aufgrund der enormen G-Kräfte, die bei einem Aufprall entstehen, immer im Laderaum in einer Hundetransportbox transportiert werden und auf keinen Fall vorne. Zusätzlich sollte der Laderaum durch ein stabiles Gitter gesichert werden.



Einen sehr guten Überblick was bei einem Auffahrunfall wirklich passiert und welche enormen Kräfte auf den Hund bzw. auf die Insassen wirken, findet man auch sehr eindrucksvoll in den Crashtests vom ADAC / Allianz. Wer mal gesehen hat wie der Dummy durch das Auto gewirbelt wird, weiß dass der richtige Hundetransport wichtig ist.